Datenschutzerklärung von areto consulting gmbh

 

§ 1 Information über die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website oder anderer Informationsdienste und sonstiger Leistungen von areto consulting gmbh.

  1. Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.
  2. Verarbeitung bedeutet: Jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführter Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.
  3. Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist die areto consulting gmbh, Schanzenstraße 6-20, 51063 Köln, vertreten durch die beiden Geschäftsführer Jan Strackbein und Reinhard Mense.
  4. Unseren Datenschutzbeauftragten, Herrn Ulrich Kramer, erreichen Sie unter ulrich.kramer@areto.de oder über unsere oben genannte Postadresse mit dem Zusatz „Datenschutzbeauftragter“.
  5. Bei einer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular auf unseren Webseiten, per Telefax oder per Telefon werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (zum Beispiel Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Name und Ihre Telefonnummer sowie eventuell auch weitere Daten) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten oder Ihr Anliegen bearbeiten zu können. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.
  6. Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots oder der Leistungserbringung auf beauftragte Dienstleister oder Partnerunternehmen zurückgreifen, werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer. Gleiches gilt insbesondere auch für den Fall, dass wir Ihre Daten einmalig oder mehrfach für werbliche Zwecke nutzen möchten.

 

§ 2 Ihre Rechte

  1. Sie haben uns gegenüber folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:
  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit,
  • Recht auf alle verfügbaren Informationen über die Herkunft von Daten, sofern diese nicht durch uns erhoben wurden
  1. Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

 

§ 3 Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

  1. Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt und die notwendig sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO). Erfasst werden können:
  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

 

  1. Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte gespeichert werden und dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet werden. Cookies dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie können die Einstellungen Ihres Browsers entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und zum Beispiel die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Falle eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können. Wir empfehlen, regelmäßig Cookies und den Browser-Verlauf manuell zu löschen.

 

§ 4 Teilnahme an unserem Bewerbungsverfahren

  1. Wenn Sie sich über unser Stellenportal, per E-Mail, per Brief oder auf sonstigem Weise um eine Stelle in unserem Unternehmen bewerben, möchten wir sie nachfolgend über den Umgang mit ihren Daten und ihre Rechte informieren. Für die Datenverarbeitung bei diesem Verfahren ist die

areto consulting gmbh
Personalabteilung
Schanzenstraße 6-20
51063 Köln
Telefon +49 221 66 95 75-0
E-Mail personal@areto.de

verantwortlich.

  1. Wir verarbeiten und speichern die Daten, welche Sie im Rahmen des Bewerbungsverfahrens an uns übermitteln.
  2. Die Verarbeitung und Speicherung dient der Durchführung des Bewerbungsverfahrens und der Prüfung ihrer Eignung für die ausgeschriebene Stelle sowie gegebenenfalls andere offene Stellen in unserem Unternehmen.
  3. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist § 26 BDSG. Dieser erlaubt die Verarbeitung von Daten im Zusammenhang mit der Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses. Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens speichern wir ihre Ansprüche zur Sicherung einer wirksamen Rechtsverfolgung. Dies dient dann zur Sicherstellung einer Anspruchsabwehr und ist unser berechtigtes Interesse gem. § 6 Ziff f) DSGVO
  4. Wir speichern ihre Daten für die Dauer von 6 Monaten, sofern sie zustimmen in unserem Bewerberpool für 2 Jahre. Anschließend werden die Daten gelöscht. Für den Fall, dass wir sie für die ausgeschriebene Stelle auswählen übernehmen wir ihre Bewerbungsdaten in unsere Personalverwaltung
  5. Die Datenverarbeitung erfolgt ausschließlich in Rechenzentren in der Bundesrepublik Deutschland.
  6. Ihre Rechte entsprechen den in §§ 2, 3 und 5 genannten Rechten. Unter § 1 finden Sie die Angaben zur Erreichbarkeit unseres Datenschutzbeauftragten

 

§ 5 Weitere Funktionen und Angebote unserer Website

  1. Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website bieten wir verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Dazu müssen Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen und für die die zuvor genannten Grundsätze zur Datenverarbeitung gelten.
  2. Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister und Partnerunternehmen. Diese werden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt. Diese Dienstleistungs- und Partnerunternehmen werden zudem verpflichtet, unsere Datenschutzbestimmungen zu beachten; sie sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert.
  3. Weiterhin können wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben, wenn Aktionsteilnahmen, Gewinnspiele, Vertragsabschlüsse oder ähnliche Leistungen von uns gemeinsam mit Partnern angeboten werden. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie bei Angabe Ihrer personenbezogenen Daten oder in der Beschreibung des jeweiligen Angebotes oder der jeweiligen Aktion.
  4. Soweit unsere Dienstleister oder Partner ihren Sitz in einem Staat außerhalb der Europäischen Union (EU) haben, informieren wir Sie über die Folgen dieses Umstands in der Beschreibung des Angebotes oder der Aktion.

 

§ 6 Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

  1. Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben.
  2. Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb Ihre personenbezogenen Daten nicht von uns verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.
  3. Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit widersprechen.
  4. Ein Widerspruch oder Widerruf kann formlos an die postalische Adresse

areto consulting gmbh
Datenschutzbeauftragter
Schanzenstraße 6-20
51063 Köln

per Telefon +49 221 66 95 75-0 oder per E-Mail an den Datenschutzbeauftragten ulrich.kramer@areto.de erfolgen.

 

§ 7 Web Analytics

areto consulting gmbh nutzt verschiedene Dienste und Leistungen, um eine Analyse des Nutzerverhaltens auf der Webseite vornehmen und so das eigene Internet- und Leistungsangebote optimieren zu können:

Einsatz von Google Analytics

  1. Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen.
  2. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.
  3. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.
  4. Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.
  5. Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.
  6. Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland.;
    Nutzerbedingungen für Google Analytics: https://www.google.com/analytics/terms/de.html
    Übersicht zum Datenschutz: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de
    Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de
  7. Diese Website verwendet Google Analytics zudem für eine geräteübergreifende Analyse von Besucherströmen, die über eine User-ID durchgeführt wird. Sie können in Ihrem Kundenkonto unter „Meine Daten“, „persönliche Daten“ die geräteübergreifende Analyse Ihrer Nutzung deaktivieren.

 

Weiterhin verlinken Inhalte der Webseite von areto consulting gmbh auf Seiten und Dienste von anderen Unternehmen und Betreiber von Internetseiten, die ihrerseits wiederum Daten erheben oder analysieren könnten – dies jedoch außerhalb des Einflusses und der Zuständigkeit von areto consulting gmbh. Bitte beachten Sie die jeweiligen Datenschutzbestimmungen dieser Anbieter.

 

Köln, im Mai 2018